Angebotspreise von Bauträgereigentumswohnungen in Wien stagnieren

Von Alexander Bosak am Do., 25.07.2019
Angebotspreise in Wien sind im Vergleich zum Vormonat um 1.2% gefallen. Das Angebot an Bauträgereigentumswohnungen in Wien bleibt auf hohem Niveau stabil.

EXPLOREAL beobachtet die Preisentwicklung von Neubauwohnungen seit Mai 2018. Im vorigen Jahr sind die mittleren Angebotspreise kontinuierlich gestiegen. Seit Jänner 2019  stagnieren die Preise bei einem Preisniveau von rund 5.000 Euro pro m². Im Juli sind die Wohnungspreise von Eigentumswohnungen von Bauträgern pro m² im Vergleich zum Vormonat um 1,2 % gesunken. Das Angebot an Bauträgerneubauwohnungen bleibt auf hohem Niveau bei rund 6.500 Wohnungen stabil.

eigentumswohnungen

Die Preise von Bauträgerwohnungen im Eigentumswohnungssegment in Wien steigen seit über einem halben Jahr nicht mehr nennenswert an und stagnieren bei einem Wert von rund 5.000 Euro pro m².   Im Jahresvergleich von Juli 2018 bis Juli 2019 sind die Quadratmeter-Preise insgesamt um 10,5 % gestiegen, im Vergleich zum Vormonat sind die Preise um 1,2% gefallen. Das Angebot an Eigentumswohnungen im Neubausegment ist laut der Auswertung von EXPLOREAL im Vergleich zum Vormonat auf hohem Niveau stabil geblieben. Mit Stand 15. Juli 2019 wurden rund 6.500 Neubau-Eigentumswohnungen von Bauträgern zum Verkauf angeboten.